Sheenas Schreibtagebuch

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Schreiben so oder so
     Literarisches
     Wissenschaft
     Fotos


Webnews







Die Stadt stört und bremst

Seit ca. fünf Wochen und einem Tag wohne ich in einer sehr großen Stadt. Vorher habe ich in einer deutlich kleineren Stadt gewohnt. Vor dem Umzug hatte ich mir vorgestellt, dass in der großen Stadt alles viel hektischer und stressiger sein würde. Das Gegenteil ist eingetreten. Es geht alles langsamer, die Wege sind viel weiter, nichts funktioniert auf Anhieb, und ich begegne kaum Leuten, die gestresst zu sein scheinen. Immer wenn ich nachfrage, ob dies oder jenes nicht mal langsam funktionieren, ankommen oder organisiert sein müsste, werde ich dazu aufgefordert, mich zu entspannen und endlich das unnötige Generve einzustellen, das an der Situation sowieso nichts ändere.

Soweit so nett.

Weniger nett, dafür aber um so authentischer sind die Störungen, die jedes friedliche vor-sich-Hindümpeln in öffentlich zugänglichen Räumen kategorisch zu nichte machen. Immer wenn ich anfange, mich tatsächlich zu entspannen, passiert irgendetwas, das zumindet ein Mindestmaß an Engagement erfordert: Eine Unbekannte will mir etwas über ihre Familie erzählen oder einfach nur mitteilen, dass kein einziger Tutor aufzutreiben ist, wenn man mal einen braucht, eine andere will den Fahrgästen etwas vorsingen, jemand möchte gern Geld für ein Frühstück haben (zwei Mohnhörnchen) und ist auch bereit Lebensmittel oder Getränke entgegenzunehmen, solange diese nicht alkoholisch sind, jemand will wissen, ob ich eine Fahrkarte übrig habe oder eine benötige, ob diese Bahn auch in XY hält - was bin ich stolz, wenn ich das weiß -, ob das Buch gut ist, das ich da lese und ob ich nicht für den Tierschutz oder Scientology spenden, Mitglied der Malteser werden oder die XY-Zeitung probelesen möchte.

 

5.8.08 21:47
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung